03.05.2019 in Reden/Artikel von SPD Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg

Stuttgart VERNETZBAR: Glasfaserausbau in die Hände der Stadtwerke Stuttgart

 

 

SPD-Kandidat bei der Stuttgarter Gemeinde-ratswahl: Dipl.-Ing. Sezai Olgun
SPD-Kandidat bei der Stuttgarter
Gemeinderatswahl: Dipl.-Ing. Sezai Olgun

Der Betrieb von Telekommunikationsinfrastruktur und -dienstleistungen soll in Stuttgart zukünftig klar voneinander getrennt werden. Infrastruktur und Breitbandausbau sollen von den Stuttgarter Stadtwerken übernommen werden – und dadurch lokale Strukturen gestärkt werden. 

Um zukunftsfähig und wirtschaftlich attraktiv zu bleiben, ist eine moderne Infrastruktur elementar: Dazu gehört auch der Glasfaserausbau bis in die Gebäude und Wohnungen hinein. Aktuell ist es so, dass Telefonie und Internet über herkömmliche Kupferkabel der Deutschen Telekom AG oder über Fernsehkabel von Unitymedia, ehemals Kabel BW, laufen. Die Telekom stellt dabei aktuell den mit Abstand größten Eigentümer der Telekommunikationsinfrastruktur dar – und bietet gleichzeitig selbst Telefon- und Internetdienstleistungen an. 

Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Für Dich im Bundestag: Ute Vogt