04.04.2019 in Wahlen von SPD Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg

Stuttgart BEFAHRBAR: Aus Stuttgart 21 darf nicht Stuttgart 25, 27 oder sogar 31 werden

 
SPD-Kandidat bei der Stuttgarter Gemeinderatswahl: Dipl-Ing. Sezai Olgun (Foto: Eric Albert)

Das Bauvorhaben Stuttgart 21 kritischer zu begleiten als bisher und sich gezielt für Beschleunigungs- und Entschädigungsmaßnahmen stark zu machen: Dies fordert Sezai Olgun, Diplom-Ingenieur und Kandidat der Möhringer SPD für die Stuttgarter Gemeinderatswahl, von der Stuttgarter Stadtverwaltung. 

(Lesen Sie hier das ganze Interview) ...

Sezai Olgun ist Kandidat der SPD für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019.

03.04.2019 in Ortsverein von SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg

SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg wählt neuen Vorstand

 

Die SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg hat auf ihrer Jahreshauptversammlung am 29. März 2019 ihren neuen Vorstand gewählt. Im Amt bestätigt wurde Dr. Julia Möhrmann als Vorsitzende, sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Susanne Brand, Hakan Caliskan und Claudia Carl-Willing. Dietrich Widmann wurde als Schatzmeister und John Fronk als Schriftführer wiedergewählt.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Michael Drescher als Beisitzer. Die weiteren Beisitzer Ulrich Storz, Gerdi Storz, Dr. Christa Widmaier-Berthold und Holger Apel wurden wiedergewählt.

03.04.2019 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Wirtschaftsflächen - eine unendliche Geschichte?

 

or über acht Jahren berichtet die Stadtverwaltung von einem Konzept zur Gewerbeflächenentwicklung, das „Entwicklungsperspektiven (…) für gewerbliche Branchen und Cluster in Stuttgart sowie Modernisierungsprozesse und notwendige Erneuerungs-, Umbau- und Ergänzungsmaßnahmen aufzeigen soll“, so steht es in der GRDrs 587/2010. Der Gemeinderat beschließt also im Dezember 2013, dass die Stadt eine solche Konzeption erstellen soll.

01.04.2019 in Aktuelles von SPD Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg

365 Euro Jahresticket - für alle, im ganzen VVS Netz

 
SSB Aktion am 1. April 2019

Seit 1. April ist sie in Kraft: die große Tarifreform im VVS macht Fahren leichter und günstiger: Ein großer Erfolg für die Stuttgarter SPD, die diese Reform 2016 angestoßen hat:

  • Monatskarte für ganz Stuttgart 15 Euro günstiger
  • Eine Zone für ganz Stuttgart
  • 5 statt 48 Zonen im VVS Gebiet. 

Anlässlich des Inkrafttretens der Reform war Gemeinderatskandidat Sezai Olgun gemeinsam mit SPDlerinnen und SPDlern bereits um 7 Uhr am Möhringer Bahnhof unterwegs: um auf die neuen Tarife aufmerksam zu machen, ins Gespräch mit den Fahrgästen zu kommen und für weitere Schritte zu werben.... 

01.04.2019 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Körner am Montag: Volles Programm bis Samstag um Mitternacht!

 

Körner am Montag, der Wochenrückblick unseres Fraktionsvorsitzenden Martin Körner, heute u.a. mit Berichten über die Frage, wie soziale Bodennutzung organisiert werden kann, wie die Verschmutzung der Luft gemessen wird, was mit dem Park der Villa Berg passiert (und was nicht), wie wir den Nahverkehr (preislich) noch attraktiver machen und warum eigentlich die SPD in Stuttgart die Klimaschutzpartei ist und eben nicht die üblichen Verdächtigen, die einem sonst immer bei dem Thema einfallen. Daher ein Fazit: Zu viel Grün ist halt auch nicht gut.

Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Für Dich im Bundestag: Ute Vogt