22.09.2019 in Veranstaltungen von SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energiewende in Sillenbuch

 

Die SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg lädt am 10. Oktober um 19Uhr ins Clara-Zetkin-Heim, Gorch-Fock-Str. 26 ein zur Veranstaltung "Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energiewende in Sillenbuch". Die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Ute Vogt wird an diesem Abend unter dem Titel „Wir haben keinen Planet B – nächste Schritte für den Umwelt- und Klimaschutz" in das Thema einführen. Was heißt es ganz konkret, die Nachhaltigkeitsziele im eigenen Stadtbezirk umzusetzen? Und wie können wir uns hier im Stadtbezirk gegen den Klimawandel und für den Klimaschutz engagieren? Diesen Fragen widmen sich auch verschiedene interessante Nachhaltigkeits-Initiativen aus dem Stadtbezirk von denen sich einige an diesem Abend vorstellen und mitdiskutieren. Mit dabei sein wird der „Fair-Teiler“ sowie „Tante M“, der unverpackt Laden in Sillenbuch. Elisabeth Gekeler wird über Kleidertausch und Imkerei berichten. Außerdem wird Dr. Dieter Maier von der Uni Hohenheim über Vogelschutz und Insektensterben und die resultierenden Herausforderungen sprechen.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an der Diskussion teilzunehmen. Der Eintritt ist natürlich frei.

11.07.2019 in Veranstaltungen von SPD Stuttgart-Degerloch

Sommerfest 2019 im Naturfreundehaus - 50 Jahre Naturfreundehaus in Degerloch

 

Herzliche Einladung ergeht an alle Degerlocher Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie an alle Gäste aus nah und fern zum traditionellen Sommerfest der Naturfreunde Degerloch zusammen mit der SPD Degerloch. Auch Wanderer, Spaziergänger und Radlfahrer, die im Naturfreundehaus eine Pause einlegen und sich stärken wollen, sind herzlich willkommen.

11.04.2019 in Veranstaltungen von SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg

„Die 5-Minuten Stadt“ - Unsere Vision für Stuttgart

 

Martin Körner, Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahl, und
Dr. Christa Widmaier-Berthold, Gemeinderats-Kandidatin für Sillenbuch,

am Donnerstag, 25. April 2019 um 19Uhr

im ev. Gemeindezentrum Heumaden

Bockelstr. 125B

Unsere Zukunftsvision für Stuttgart ist die 5 Minuten-Stadt.

Das heißt,

  • dass Eltern mit kleinen Kindern in 5 Minuten bei der Kita sind.
  • Dass die pflegebedürftige Schwiegermutter nicht weit weg in ein Pflegeheim umziehen muss, sondern sie eine Pflegewohnung gleich um die Ecke findet.
  • dass der normale Wohnungsbau mit alternativen gemeinschaftlichen Wohnformen erweitert wird, damit Menschen mit unterschiedlichem Status nah zusammenleben, und nicht getrennt.
  • dass die Jugendlichen in ihrem Stadtteil einen Treffpunkt finden, und die Mütter mit kleinen Kindern sich in einem Nachbarschaftscafé zusammentun können.

Wenn dann auch noch die Mobilität flexibel organisiert wird – mit guten Verknüpfungen zwischen öffentlichem Nahverkehr und privater Mobilität, Fahrradwegen und Ladestationen – dann ist unsere Vision Wirklichkeit.

Wie wir dorthin kommen und warum diese Vision Sinn macht wollen wir mit Ihnen diskutieren.

03.03.2019 in Veranstaltungen von SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg

VVS-Tarifreform: Eine Zone für ganz Stuttgart kommt - und was trotzdem noch besser werden muss!

 

Die SPD in Stuttgart und der Region hat lange für die am 1. April in Kraft tretende Tarifreform des öffentlichen Nahverkehrs gekämpft. Erstmals im Juni 2016 forderten Martin Körner, Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion, und Thomas Leipnitz, verkehrspolitischer Sprecher der SPD Regionalfraktion, eine Änderung der Tarifzonen in der Region. Über die Inhalte der Tarifreform und die weiteren Ziele, kurz- und mittelfristig, für den ÖPNV in Stuttgart will die SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg zusammen mit Stadträtin Dr. Maria Hackl und den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 13. März 2019 um 19:00 Uhr im Clara-Zetkin-Heim (Gorch-Fock-Str. 26). Der Eintritt ist frei.

20.01.2019 in Veranstaltungen von SPD Stuttgart-Degerloch

Die SPD Stuttgart feiert 100 Jahre Frauenwahlrecht und fordert mehr!

 

Am 19. Januar 1919 konnten Frauen zum ersten Mal in Deutschland wählen. Maßgeblichen Einfluss auf diese damals revolutionäre Entscheidung hatte der Rat der Volksbeauftragten unter der Führung von Friedrich Ebert (SPD).

Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Für Dich im Bundestag: Ute Vogt